Parkett und Fussbodenheizung

 

Heute werden Fussbodenheizungen flächendeckend eingebaut und sorgen für einen angenehmen Wohnkomfort. Grundsätzlich eignen sich alle Parkettböden von Woodcock (z. B. Woody) für die Verlegung über einer elektrisch oder mit Warmwasser erwärmten Fussbodenheizung. Allerdings muss die Oberflächentemperatur steuerbar sein und darf auf der Parkettoberfläche auf keinen Fall 29 °C übersteigen.

Generell quellen und schwinden mehrschichtige Parkettböden (2- oder 3-Schichtparkett) weniger als massive Holzböden. Auch sind verschiedene Holzarten zu unterscheiden. Parkett aus Eichenholz eignet sich (z. B. gegenüber Ahorn und Buche) in der Regel am besten für die Verlegung über Bodenheizungen. Für eine problemlose Nutzung empfehlen wir, jederzeit für ein ausgeglichenes Raumklima zu sorgen:

  • Raumtemperatur von 20 bis 22 °C
  • Relative Raumluftfeuchtigkeit von 30 bis 65 %
  • Einsatz von Raumluftbefeuchtern während der Heizperiode

Ganz wichtig: Holen Sie sich eine Beratung bei einem professionellen Boden-/Parkettverleger!